Basiskurs – Achtsames Selbstmitgefühl – MSC

Mir selbst mein bester Freund – meine beste Freundin werden


Mindful Selfcompassion (MSC) ist ein evidenzbasiertes Programm, das speziell dafür entwickelt wurde, Selbstfreundlichkeit und Selbstmitgefühl zu kultivieren. Die TeilnehmerInnen lernen die wesentlichen Prinzipien und Praktiken kennen, um sich in schwierigen Momenten im Leben mit Güte, Fürsorge und Verständnis begegnen zu können.

Ziel ist es, die drei Kernkomponenten des Selbstmitgefühls weiter zu entwickeln:

Die Freundlichkeit mit uns selbst.
Damit wir uns das geben können, was wir wirklich brauchen.

Ein Gefühl von Mitmenschlichkeit.
Damit wir erleben, dass wir nicht alleine sind mit unseren Schwierigkeiten.

Ein ausgeglichenes achtsames Bewusstsein.
Damit wir mit mehr Leichtigkeit die Wellen des Lebens annehmen können.

THEMENSCHWERPUNKTE

  • Selbstmitgefühl im Alltag anzuwenden
  • Die nachgewiesene positiven Wirkungen von Selbstmitgefühl verstehen
  • Sich mit Freundlichkeit statt mit Kritik zu motivieren
  • Herausfordernde Beziehungen zu verwandeln
  • Mit Müdigkeit umzugehen, die durch Fürsorge geben entstehen kann
  • Umgang mit belastenden Gefühle
  • Die Kunst des Genießens und der Selbstwertschätzung

 METHODIK

  • Theorieinputs
  • angeleitete Meditationen
  • Übungen
  • Austausch in der Gruppe

Sonja Schachtner

Psychotherapeutin

Sozialarbeiterin

Traumapädagogin

Achtsamkeitstrainerin

Gerhard Mitter

Bachelor of Arts in Social Sciences

Studium Psychologie und Theologie

Leitung Integrationshof Gilgenberg (pro mente OÖ),

Achtsamkeitstrainer

ZIELGRUPPE

Offen

Dauer
 2 Tage

Termine
Fr, 25.11.2022, 14:00 – 21:00 Uhr

Sa, 26.11.2022, 9:30 – 17:00 Uhr

Ort
Yogahaus Salzburg , Zillnerstrasse 10, 5020 Salzburg

Kosten
€ 280

Anmeldeschluss
3.11.2022

Anmeldung