Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

PITT – Vertiefendes Praxisseminar

PITT – Vertiefendes Praxisseminar

mit Dr. Luise Reddemann

Die PITT ist ein tiefenpsychologischer Therapieansatz zur Behandlung von komplex traumatisierten PatientInnen.

In der PITT orientieren wir uns am 3-Phasenmodell nach Janet, welches beinhaltet: Stabilisierung, Konfrontation und Integration.

Dabei wird Wert darauf gelegt, dem Prozess der Übertragung und Gegenübertragung Aufmerksamkeit zu schenken. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse werden genutzt, um den Patienten anzuregen, eine Veränderung im Umgang mit sich selbst, sowohl imaginativ als auch handlungsbezogen, einzuleiten. Mitgefühl und Trost, aber auch die Anerkennung des erlittenen Unrechts werden in der Behandlung des erwachsenen Selbst mit den “jüngeren”, verletzten Anteilen des Selbst stark betont und praktiziert.

Zentral ist dabei das Konzept einer “inneren Bühne”, die zu einem gemeinsamen imaginären Raum wird, in dem der Patient “spielen” kann, nachdem er vom Therapeuten je nach Bedarf stimuliert und unterstützt wurde. Auf diese Weise wird sie oder er wieder handlungsfähiger….

Aufbau

Anhand von mitgebrachten “Fällen” wird Frau Reddemann Möglichkeit zu Reflexionen und Fragestellungen anbieten und hilfreiche Möglichkeiten im Umgang mit dem/ der Klient*in erarbeiten.

Das Seminar ist nach Möglichkeit in Präsenz geplant! Bitte beachten Sie, dass die Referentin in ihrem hohen Alter keine Garantie für ihre Reisefähigkeit geben kann. Das Seminar wird in diesem Fall auf Online umgestellt. Es besteht kein gesondertes Rücktrittsrecht für diesen Fall.

Prof. Dr. med. Luise Reddemann

  • Honorarprof. für Psychotraumatologie an der Universität Klagenfurt
  • 19 Jahre lang leitende Ärztin einer psychosomatischen Klinik mit Schwerpunkt Behandlung von schwer traumatisierten Menschen
  • Entwicklerin der »Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie«, ein achtsamkeits- und mitgefühlorientierten Ansatz in der Psychotherapie

https://www.luise-reddemann.de/luise-reddemann/


 ZIELGRUPPE:

Ärzt*Innen, Psychotherapeut*Innen, Psycholog*Innen, Lebens-und Sozialberater*Innen, sowie alle Menschen, die beratend mit Menschen und deren Belastungen aufgrund von traumatisierenden erfahrungen arbeiten.

 VORRAUSSETZUNG:

Ideale Vorraussetzung ist die vorherige Teilnahme an PITT – Seminaren. Als Minimalvorraussetzung gelten basale Kenntnisse von PITT – z.B. durch das Lesen der Lektüre von „Imagination als heilsame Kraft“

ANERKENNUNG:

Um eine Anerkennung durch ÖBVP und den BÖP wird angesucht

TERMINE

Mo. 9.12. 2024 von 10.00 – 18.00
Di.10.12. 2024 von 10.00 – 17.00

9. Dezember | 10:00 18:00


KOSTEN:

€ 450 p. P. inkl. 20 % MwSt.

ORT: JUFA – Hotel Salzburg -City

ANMELDUNG:

PITT- Vertiefung 2024