Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Lehrgang- Resource Therapy

Resource Therapy

Klinische Qualifikation in Ressourcen-Therapie nach Prof. Gordon Emmerson


Bei der Ressourcen Therapie (kurz: RT) handelt es sich um eine hocheffektive psychodynamische Kurzzeittherapie, die von Professor Gordon Emmerson entwickelt wurde.
Die Ressourcen Therapie zeichnet aus, dass sie eine vollständige Persönlichkeitstheorie, ein eigenes Diagnoseschema und ein komplettes, gut strukturiertes und somit leicht lehr- und lernbares Therapiekonzept umfasst

Die RT-Persönlichkeitstheorie ermöglicht dem Therapeuten die punktgenaue Identifizierung des inneren Anteils, der die Problematik verursacht

Gleichzeitig wird durch die RT-Diagnose ein zielgerichteter Behandlungsweg vorgegeben, bei welchem auf höchst wertschätzende Art und Weise mit genau dem Persönlichkeitsanteil gearbeitet wird, der Hilfe benötigt

So kann einem pathologischen Anteil auf direktem Weg wieder zu seinem funktionsfähigen, gesunden Normalzustand verholfen werden.
Das Therapiekonzept ist anwendbar für alle psychischen Behandlungsanliegen. Besonders zu erwähnen ist jedoch die stärkende, Ressourcen-basierte Traumatherapie, die oft erstaunlich schnell positive Veränderung ermöglicht. Auch hartnäckige Störungen wie z.B. Angst-, Zwangs- oder Essstörungen werden dadurch direkt behandelbar. Die Ressourcen Therapie gibt jedem Therapeuten – unabhängig davon, mit welcher Therapieform er arbeitet – viel Richtung bezüglich des zu wählenden Behandlungsweges und der zugrundeliegenden Wirkfaktoren. Im Coaching-Bereich erweist sich die Ressourcen Therapie ebenfalls als hoch effektiv.

FORTBILDUNGSÜBERSICHT

VORAUSSETZUNG

DATUMZEITLerninhalte -TheoriePraktische FähigkeitenPathologien
Behandlungsanliegen
1. Tag
26.Jänner
202
4
https://traumainstitut.eu/veranstaltung/resource-therapy-grundlagen/ Einführung in die Resource Therapy,
RT-Persönlichkeits-   
theorie und RT- 
Diagnose    
Wie man den richtigen  
Persönlichkeitsanteil   
 aktiviert, um mit ihm   
zu arbeiten    
(Vivify Specific)
Basis für alle    
Pathologien    
2. Tag
27. Jänner
2024 
https://traumainstitut.eu/veranstaltung/resource-therapy-grundlagen-2/Einführung in die  
Trauma-Therapie:    
Behandlung von  
Schock- und  
Bindungstrauma,    
Conflicted States    
Verhandeln mit    
Persönlichkeitsanteilen    
welche miteinander im  
Konflikt sind    
(Conflicted State  
Negotiation)    
Prokrastination   
Schlafstörungen    
Chronische    
Erschöpfung    
Kognitive Dissonanz    

LEHRGANGSÜBERSICHT

DATUMZEITLerninhalte -TheoriePraktische FähigkeitenPathologien
Behandlungsanliegen
Tag 3
21. März
2024
10.00
bis 18.00
Vertiefung der Diagnose: Die acht Pathologien

Behandlungsweg für Dissonante States
Pathologische Persönlichkeitsanteile diagnostizieren
Die optimale Ressource finden und für den Klienten aktivierbar machen
(Find Resource)
Behandlung von Dissonanten States
Schreibblockaden
Frustration
Einbruch sportlicher Leistungen
Unterdurchschnitt-liche Leistungen
Tag 4
22. März
2024
10.00
bis 18.00
Trauer und Verlust
Suizidalität
Behandlungsweg für States Vaded With Confusion
Stuhlarbeit mit Introjekt: Die Changing Chairs Introject ActionSuizidalität
Komplizierte Trauer-reaktion
Scham- und Schuldgefühle
Grübeln
Ungeklärte Beziehungs-dynamiken

Tag 5
23. Mai
2024
10.00
bis 18.00
Behandlung von Schock- und Bindungstrauma, sexueller Missbrauch
Anorexie und Bulimie
Behandlungsweg für traumatisierte Persönlichkeitsanteile: States Vaded With Fear oder Vaded With Rejection

Panikattacken
Phobien
Generalisierte Angststörung
Zwang
Suchtstörungen
Essstörungen
Selbstverletzendes Verhalten u.v.m.

Tag 6
24. Mai
2024


10.00
bis
18.00
Behandlung von Retro Original und Retro Avoiding
Behandlung von Depression
(States Vaded With Disappointment)
Verhaltensänderung bei unerwünschtem Verhalten (Süchte etc.) ermöglichen
Verhandeln mit Retro States



Alle Süchte
Zwangsverhalten
Essstörungen
Unerwünschtes Verhalten
Depression

Tag 7
25. Mai
2024

10.00
bis
18.00

RT Mapping
Ethische Grundsätze
RT-Paartherapie

Wie man eine Teile-Landkarte erstellt
Mit Paaren arbeiten
Persönlichkeits-entwicklung
Bestmöglicher Einsatz vorhandener Ressourcen
Selbstwert-Aufbau

Tag 8
10. Oktober
2024
10.00
bis
18.00
Behandlung von psychosomatischen Schmerzen und Beschwerden
Behandlung von Organischen Schmerzen
Umgang mit „Widerstand“ in der Therapie
Wie man den Vaded State, der die psychosomatische Problematik verursacht, findet und ihm hilft
Organische Schmerzen lindern
Resistance Alliancing: Sich mit dem Widerstand verbünden


Alle psycho-somatischen Behandlungsanliegen
Organische Schmerzen
„Widerstand“
(= beschützende States) in der Therapie
Tag 9
11. Oktober
2024
10.00
bis
18.00
Die Arbeit mit den verschiedenen Manifestationen der Persönlichkeit
Behandlung von OPIs
Das Separations-sieb
Die Arbeit mit den verschiedenen Manifestationen der Persönlichkeit
Behandlung von OPIs
Anwendungsbereiche des Separationssiebes
Metaphorische Manifestationen von States
Blockaden im Therapieprozess
Loslassen von Beziehungen/ Belastungen

Tag 10
12. Oktober
2024
10.00
bis
18.00
Wiederholung und Vertiefung
Schwierigkeiten im Prozess / häufige Supervisionsfragen
Kommunikation mit States
Ankern

Wiederholung und Vertiefung der Pathologien und der Actions
Vermeidung von Fehlern im RT- Therapieprozess
Ankern

Basis für alle Pathologien

LEHRGANGSLEITUNG

Christiane Essing

  • Director of Training Resources on the Board of Resource Therapy International
  • Executive Director of RT for the German-speaking area
  • Mitbegründerin des Ressourcen-Therapie-Zentrums Deutschland
  • Resource Therapy Trainer
  • Resource Therapy Supervisor
  • Senior Level Resource Therapy Trainer

ZIELGRUPPE und TEILNAHMEVORRAUSSETZUNG

Als Teilnahmevorraussetzung ist ein vorgeriges 2tägiges Grundlagenseminar notwendig : siehe https://traumainstitut.eu/veranstaltung/resource-therapy-grundlagen/

Selbstverständlich werden auch Grundlagenseminare, die bei anderen Instituten absolviert wurden anerkannt.

Ärzt*Innen, Berater*Innen, Führungskräfte, Gesundheitsberufe, Pädagog*innen, Sozialbetreuer*innen, Pfleger*innen,  Fachdienste, Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Psycholog*innen,…

Anerkennung:

Die Fortbildung wird vom ÖBVP als Fortbildung für PsychotherapeutInnen gemäß der Fort- und Weiterbildungsrichtlinie für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) im Ausmaß von insgesamt vierundsechzig Arbeitseinheiten (64 AE) anerkannt wird.

Die Veranstaltung wird durch den Berufsverband Österreichischer PsychologInnen I BÖP als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung gemäß Psychologengesetz mit 64 EH anerkannt.

Dauer:

Tag 3:     21.03.2024
Tag 4:     22.03.2024
Tag 5:     23.05.2024
Tag 6:     24.05.2024
Tag 7:     25.05.2024
Tag 8:     10.10.2024
Tag 9:     11.10.2024
Tag 10:   12.10.2024

Zeiten :

Genaue Zeiten werden noch bekannt gegeben

21. März | 08:00 17:00

Ort:

Kosten:

1950 Euro inkl. 20% Mwst ( inkl. 2 Kaffeepausen täglich) für 8 Lehrgangstage. Die Einführung ist gesondert zu bezahlen.

Übernachtung und Verpflegung

Für Unterkunft und Verpflegung ist selbst Sorge zu tragen.
Eine sehr gute Suchplattform aus der Umgebung ist das : https://www.salzburger-seenland.at/info#/unterkuenfte

Nach fußläufiger Entfernung sortiert:
Entenwirt Seeham
Hotel Landgasthof
Aicherbauer
Pension-Obertrum

Einen guten Fahrplan für die Anreise per Bus finden Sie unter: https://fahrplan.salzburg-verkehr.at/
Übernachtungen und Verpflegung sind im Preis nicht inbegriffen.

Anmeldung

Lehrgang- ResourceTherapy 2024